Montag, 2. Oktober 2017

[Rezension] Sharj und das Salz der Erde

Hallöchen, vor einiger Zeit habe ich das Buch "Sharj und das Salz der Erde", geschrieben von Audrey Harings aus dem AH Tales and Stories S.L. Verlag, vielen lieben Dank, hat mich wieder sehr gefreut! Wenn ihr kleinere Geschwister oder jüngere Kinder kennt, dann kann ich euch die Bücher rund um Sharj und ihren besten Freund José wirklich nur empfehlen, aber lest einfach selbst!







Verlag: AH Tales and Stories S.L.
Preis: 13,99€ [D]
Seitenanzahl: 324 Seiten
ISBN: 978-8494667336
Genre: Fantasy
Altersempfehlung: ab 10 Jahren






Sharj und José fahren im einen Moment mit dem Fahrrad die Straße runter und im nächsten sind sie schon - getrennt voneinander - in einer fremden Welt, genannt Terra Salinas. Diese Welt wird von Mula, einem bösen Herrscher regiert, der die Kinder von ihren Eltern getrennt und ihnen ihr Spielzeug weggenommen hat, um sie in Maschinen für eine Armee gegen seinen Feind Can, zu verwandeln. Sharj und José müssen schnellstmöglich handeln und versuchen ihr Bestes, die Kinder und ihre Eltern zu retten, sowie Mula zu stürzen, um ein Unglück zu verhindern. Als ob das nicht schon reichen würde, plant Otto wieder miese Pläne gegen Sharj und ein seit Jahren nicht gelöster Mordfall birgt neue Informationen. 
Nun, ich war sehr gespannt, was in Band 3 der vierteiligen Reihe passieren würde und ich muss sagen, dass ich die Idee eigentlich echt super interessant fand mit den Roboter-Kinder, die Salz abbauen und eine Armee bilden sollten. Das ganze hatte etwas dystopisches und obwohl ich Dystpien nicht mag, fand ich die Grundidee wie gesagt wirklich gut. 

Was mir zu Beginn gleich aufgefallen ist, ist, dass dieses Buch noch immer ein wenig kindlich gehalten wird, obwohl unsere Protagonisten ja schon ca. 15 Jahre alt sind. Aufgrund dieser Kindlichkeit empfehle ich das Buch auch noch für Jüngere, obwohl ich die Art und Weise wie Sharj und José reden und handeln einfach unreif und zum Teil auch sehr naiv finde. Das ganze hat nicht so gut gepasst, dafür dass sie schon Jugendliche sind, aber für kleine oder jüngere Kinder passt das noch, weil ihnen das ja vielleicht auch gar nicht auffällt. 

Den Schreibstil von Audrey Harings fand ich wieder angenehm, was auch gut ist, denn das ist ja ein Kinderbuch, da wäre es schade, wenn das Buch kompliziert geschrieben wäre, doch wie gesagt, es war leicht und flüssig und auch sehr schnell zu lesen. Gegen Ende wurde die Spannung dann weiter aufgebaut, was in meinen Augen auch gut gelungen ist, sodass ich dem nichts mehr hinzuzufügen habe. Zu Anfang hätte ich mir allerdings mehr gewünscht, weil es etwas langatmig war.

Auch in diesem Buch sind Illustrationen, die wirklich sehr süß sind, die einem auch helfen, sich die Charaktere besser vorzustellen, die leider nicht so gut oder nur oberflächlich beschreiben werden. Was ich ebenfalls gut finde, ist, dass die Autorin noch eine kurze, knackige Zusammenfassung der ersten drei Bände am Anfang verfasst hat, denn so kam ich sehr einfach in die Geschichte rein.
Im Großen und Ganzen bin ich eigentlich relativ zufrieden mit dem Buch, denn dieses angehauchte dystpische Element fand ich wirklich echt cool und auch die Charaktere haben mir eigentlich trotz Naivität eigentlich ganz gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr leicht und schnell zu lesen und die Illustrationen helfen einem auch, sich die Geschichte noch einfacher vorzustellen. Ich wünsche mir jetzt für den letzten Teil vielleicht noch einen Ticken mehr Spannung, sowie Reife seitens der Protagonisten, dass sie einfach rationaler denken. Somit vergebe ich knappe 4 Sterne.



So, das war es auch schon, ich bedanke mich nochmals herzlich für das Buch und wünsche euch allen noch einen schönen Tag oder Abend! :)

Kommentare:

  1. Von diesem Buch hatte ich davor noch nichts gehört. Klingt aber sehr interessant. Wie immer mega schön geschrieben von dir:)
    Liebe Grüße Amelie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      ja ich denke, dass die Reihe allgemein eher unbekannt ist, weil man sie nicht im Laden kaufen kann :( Dabei ist sie ja gerade für Kinder super geeignet!

      Aber freut mich sehr, dass die Rezension dir gefällt :)♥

      Liebe Grüße,
      Magali

      Löschen